Manfred Münkel



Das Besprechen wird in unserer Familie bereits von Generation zu Generation weitergegeben. Ich selber habe diese uralte Heilkunst vor ca. 17 Jahren vermittelt bekommen.

Als kleiner Junge wunderte ich mich, warum zu meinem Vater öfters fremde Menschen gekommen sind. Als ich meinen Vater fragte, was die Menschen von ihm wollten, sagte er zu mir: "Diese Menschen sind krank und sie suchen meine Hilfe". "Wie hilfst Du ihnen?" habe ich gefragt. "Ich lege die Hände auf und spreche leise Gebete". Die Menschen kamen 2-3-4 Mal und blieben dann wieder fort. Also schienen die Menschen wieder gesund zu sein. Damals konnte ich noch nichts damit anfangen und habe mich auch nicht weiter dafür interessiert.

Vor ca. 15 Jahren fing ich langsam an, mich für die Materie zu interessieren, und ich spürte, dass da noch mehr war zwischen Himmel und Erde. Je mehr ich mich damit auseinandersetzte, desto intensiver wurde meine Energie. Ich fing an, Familienangehörige und Verwandte zu behandeln und besprach Gürtelrose und Warzen.

Ich habe mein Wissen durch Seminare, Schulungen und Lesen immer weiter vertieft. Damit ich den Menschen noch mehr Energie geben kann, ließ ich mich im Reiki nach Dr. Usui einweihen.

Wer sich Ängste, Streß, Überforderungen, Depressionen aussetzt, bei dem kann es zu gesundheitlichen Störungen kommen.

Mit meinen Fähigkeiten möchte ich den Menschen helfen wieder in ihre Mitte zu finden, Energieblockaden aufzulösen und die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Durch die positive Resonanz der Menschen, fühle ich mich bestärkt, diesen Weg weiterzugehen.